Startseite | sidemap | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Von A-Z | Download und Links | Datenschutzerklärung

Kirchenvorstandswahl: Statistik


Die evangelischen Gemeindeglieder in den vier Kirchengemeinden der Pfarrei Queck haben zuletzt am Sonntag, den 13. Juni 2021ihre neuen Kirchenvorstände gewählt.

Wahlstatistik von 1973 bis 2015

Kirchengemeinde Ober-Wegfurth

Jahr 1973 1979 1985 1991 1997 2003 2009 2015 2021
Wahlberechtigte 233 271 294 270 301 295 289 278 269
Abgegeb. Stimmen 87 97 81 111 120 124 123 121 132
Beteiligung in % 37,3 35,8 27,6 41,1 39,9 42 42,56 43,5 49


Zu Ober-Wegfurth gehört das Behindertendorf "Richthof". Dort waren im Jahr 2021 67 Gemeindeglieder wahlberechtigt. Geht man davon aus, dass diese Gemeindeglieder wegen ihrer Behinderung nicht alle zur Wahl fähig sind (nur zwei Bewohner vom Richthof gingen zur Wahl), ergibt sich für die Kirchengemeinde Ober-Wegfurth eine Wahlbeteiligung von 57,6 Prozent.

Kirchengemeinde Queck

Jahr 1973 1979 1985 1991 1997 2003 2009 2015 2021
Wahlberechtigte 413 500 511 461 477 493 455 420 394
Abgegeb. Stimmen 156 170 139 162 165 167 259 135 179
Beteiligung in % 37,8 34 27,2 35 34,6 33,9 34,94 32,1 45,4


Zur Kirchengemeinde Queck gehört das Behindertendorf "Sassen. Dort waren im Hagr 2021 77 Gemeindeglieder wahlberechtigt. Geht man davon aus, dass diese Gemeindeglieder wegen ihrer Behinderung nicht alle zur Wahl fähig sind (nur fünf Bewohner von Sassen gingen zur Wahl), ergibt sich für die Kirchengemeinde Queck eine Wahlbeteiligung von 54,9 Prozent.

Kirchengemeinde Rimbach

Jahr 1973 1979 1985 1991 1997 2003 2009 2015 2021
Wahlberechtigte 279 295 306 300 279 299 276 241 202
Abgegeb. Stimmen 105 109 102 127 107 120 104 84 91
Beteiligung in % 37,6 36,9 33,3 42 36 40,1 37,68 34,9 45

Kirchengemeinde Sandlofs

Jahr seit 2008 zur Pfarrei Queck gehörend 2003 2009 2015 2021
Wahlberechtigte     244 207 182
Abgegeb. Stimmen     93 82 108
Beteiligung in %   37,8 38,11 39,6 59,3